Uhrenpflege

Grundüberholung
176.004-05.jpg
146.011-69_01.jpg

+++ unsere Marken: Maurice Lacroix, Chonoswiss, Lous Erard, Paul Picot, Sattler, Limes ++++

Schutz

Schützen Sie Ihre Uhr vor starkem Magnetismus, Stößen und Chemikalien (zum Beispiel kosmetischen Artikeln). Auch große Hitze, wie in einer Sauna oder direkte Sonneneinstrahlung schadet Ihrer Uhr. UV-Strahlungen können auf Dauer Dichtungen zerstören.

Salzwasser

Nach einem Bad im Meer sollten Sie Ihre Uhr daher unbedingt mit klarem Wasser abspülen. Salzwasser ist schädlich für Ihre Uhr !

Grundüberholung

Eine Grundüberholung Ihrer mechanischen Uhr sollten Sie alle vier bis fünf Jahre durchführen lassen. Nach dieser Zeit ist je nach Beanspruchung das Öl mehr oder weniger vertrocknet. Das wiederum beschleunigt den Verschleiß im Uhrwerk. Auffälliges Merkmal hierfür ist unzuverlässige Ganggenauigkeit durch sinkende Amplitude (Schwingungsweiter der Unruh). Auch die Dichtungen sind nach dieser Zeit unbedingt auszutauschen. Grundüberholungen hochwertiger Uhren werden liebevoll und mit großer fachlicher Kompetenz nach den Kriterien der feinen Uhrmacherei in unserer Werkstatt durchgeführt. Wir erhalten den Wert Ihrer Uhr. Um umfassende Erklärungen über den genauen Umfang einer Grundüberholung einzusehen,
klicken Sie hier

Batterie

Batterien können auslaufen noch bevor die Uhr stehen bleibt. Deshalb sollten Sie die Batterie Ihrer Uhr nach der vom Hersteller angegebenen Lebensdauer austauschen. Sollten Sie diese Angaben nicht haben, ist es ratsam, die Batterie spätestens nach zwei Jahren auszuwechseln.

Wasserdichtigkeit

Auch wenn Sie Ihre Uhr nicht beim Schwimmen oder Duschen tragen, sollten Sie die Wasserdichtigkeit jährlich überprüfen lassen.